Posted on

Read e-book online Berichte zu Pflanzenschutzmitteln: Jahresbericht PDF

By Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebe

ISBN-10: 3319115669

ISBN-13: 9783319115665

ISBN-10: 3319115677

ISBN-13: 9783319115672

In der Bundesrepublik Deutschland überwachen die Behörden der Länder die Einhaltung der Vorschriften, die für das Inverkehrbringen und die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln gelten.

Das Pflanzenschutz-Kontrollprogramm ist ein bundesweit harmonisiertes Programm zur Überwachung pflanzenschutzrechtlicher Vorschriften. Die Durchführung und Berichterstattung der Kontrollen erfolgen nach gemeinsamen criteria der Länder auf Grundlage eines abgestimmten Methoden-Handbuchs. Die Festlegung von Kontrolltatbeständen und die Betriebsauswahl erfolgt durch die Länder; zusätzlich gibt es bundesweite Kontrollschwerpunkte. Der vorliegende Bericht fasst die Ergebnisse des Jahres 2013 zusammen.

Bundesweit wurden in 2.482 Handelsbetrieben Verkehrskontrollen durchgeführt und in 5.310 Betrieben der Landwirtschaft, des Gartenbaus und der Forstwirtschaft Betriebs- oder Anwendungskontrollen vorgenommen. Im Rahmen der Überwachung der Verordnung über die Prüfung von Pflanzenschutzgeräten (Pflanzenschutz-Geräteverordnung) wurden des Weiteren 68.544 Pflanzenschutzgeräte von amtlichen bzw. amtlich anerkannten Kontrollstellen überprüft. one hundred sixty Pflanzenschutzmittel wurden in Hinsicht auf Zusammensetzung und physikalische, chemische und technische Eigenschaften untersucht.

Show description

Read or Download Berichte zu Pflanzenschutzmitteln: Jahresbericht Pflanzenschutz-Kontrollprogramm 2013 PDF

Best german_15 books

Markus Viering, Nina Rodde, Christian Zanner's Immobilien- und Bauwirtschaft aktuell - Entwicklungen und PDF

10 % des deutschen Bruttoinlandsproduktes werden für Baumaßnahmen verwendet, mehr als four % der gesamten Wertschöpfung in Deutschland werden vom Baugewerbe erbracht. Das Werk enthält eine Sammlung von Beiträgen zu aktuellen Themen der Bau- und Immobilienwirtschaft, verfasst von namhaften Spezialisten der diversen Fachdisziplinen.

Thomas Christian Brückner's Zur Ontologie der Elementarteilchen: Eine philosophische PDF

Ausgehend von den Ergebnissen des Standardmodells der Elementarteilchenphysik analysiert Thomas Christian Brückner die Ergebnisse der modernen Teilchenphysik. Hierbei zeigt er auf, welche Grundkonzeptionen das Standardmodell beinhaltet. Sein Ziel ist insbesondere eine ontologische Charakterisierung der Elementarteilchen, welche anhand der Theorie der Tropen erfolgt.

Read e-book online Vorstellung des Empathie-Projektions-Tests: Die PDF

Benefit N. Kirch analysiert den Zusammenhang zwischen der Anwendung von Empathie und der Projektion eigener Emotionen auf das Gegenüber. Dazu kommt der Empathie-Projektions-Test (EPT) zum Einsatz, welcher als erster Empathietest speziell dafür entwickelt wurde, zwischen Empathie und Projektion differenzieren zu können.

Download PDF by Nikolaus Gerold: Mit Maschinengewehr und Heiligenschein. Hybrider Opfertod,

Teile der kosovoalbanischen Nachkriegsgesellschaft pflegen auch rund 15 Jahre nach dem Konflikt noch einen ausgeprägten MärtyrerInnen-Kult, dessen Dynamik eine tödliche Opfer-Logik innewohnt. Mithilfe eines ethnologischen Blicks werden in vorliegender Studie die Verflechtungen dieses hybriden Opfermythos mit christlicher Symbolik als auch mit Elementen des nordalbanischen Patriarchats aufgezeigt, um dem Geheimnis des sakrifiziellen Bekehrungspotenzials nachzuspüren.

Extra info for Berichte zu Pflanzenschutzmitteln: Jahresbericht Pflanzenschutz-Kontrollprogramm 2013

Example text

Gemäß § 10 PflSchG unterliegen Gewerbetreibende, die für Dritte Pflanzenschutzmittel anwenden oder andere über die Anwendung beraten, einer Anzeigepflicht bei den zuständigen Pflanzenschutzdiensten. 25 sind die Ergebnisse dargestellt. Bei 204 Kontrollen ergaben sich 16 Verstöße, das entspricht einer Beanstandungsquote von 7,8 % (2012: 15,7 %). Es wurden Bußgelder bis zu einer Höhe von 110 € erteilt. Tab. 25 Kontrollen zur Einhaltung der Anzeigepflicht gemäß § 10 PflSchG (Dienstleister) bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Freilandflächen im Jahr 2013 Kontrollen Anzahl Kontrollen 26 204 Beanstandungen 16 (7,8 %) Anlässlich der Internationalen Grünen Woche vom 18.

25 sind die Ergebnisse dargestellt. Bei 204 Kontrollen ergaben sich 16 Verstöße, das entspricht einer Beanstandungsquote von 7,8 % (2012: 15,7 %). Es wurden Bußgelder bis zu einer Höhe von 110 € erteilt. Tab. 25 Kontrollen zur Einhaltung der Anzeigepflicht gemäß § 10 PflSchG (Dienstleister) bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Freilandflächen im Jahr 2013 Kontrollen Anzahl Kontrollen 26 204 Beanstandungen 16 (7,8 %) Anlässlich der Internationalen Grünen Woche vom 18.

Bei Kontrollen von Saatgut, die anhand von Saatgutlieferbelegen und durch chemische Analysen erfolgten, wurden 322 Chargen überprüft und 4 Proben beanstandet. Damit wurden in 1,2 % der kontrollierten Saatgutproben die Vorgaben der MaisPflSchMV nicht eingehalten (2012: 11 %). Aufgrund von chemischen Analysen von insgesamt 113 Proben wurden 3 Proben beanstandetet, da die vollständig verbotenen Wirkstoffe (Clothianidin, Imidacloprid oder Thiamethoxam) nachgewiesen werden konnten. In einem Fall lagen die Rückstände in der Höhe anwendungsrelevanter Konzentrationen, während 2 Proben lediglich geringe Anhaftungskonzentrationen aufwiesen.

Download PDF sample

Berichte zu Pflanzenschutzmitteln: Jahresbericht Pflanzenschutz-Kontrollprogramm 2013 by Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebe


by Mark
4.5

Rated 4.22 of 5 – based on 3 votes